D-FLEX-WAND

Bausteinsystem aus Holzwerkstoff

D-FLEX-WAND Musterwand Dillinger technik
D-FLEX-WAND Musterwand
  • Schnelle, einfache und rückstandsfreie Montage
  • Hohe Flexibilität
  • Bausteine wiederverwendbar
  • Elektro- und Wasserleitungen integrierbar, auch nachträglich
  • Design individuell gestaltbar (Farbe, Oberfläche, Bausteingröße)
  • Umfangreiches Zubehör
  • Aufbau in Eigenleistung möglich

Anwendungsbereiche und Installationsmöglichkeiten

Technische Daten

Zubehör

Video vom Aufbau

Galerie

Kontakt


Anwendungsbereiche und Installationsmöglichkeiten

D-FLEX-WAND passt überall dort, wo schnell und flexibel eine Wand entstehen soll. Vor allem, wenn der Grundriss veränderbar bleiben soll.


Anwendungsbeispiele:

  • Büros
  • Mietwohnungen
  • Sanierung
  • Umbau
  • Dachgeschossausbau

Ein Vorteil der D-FLEX-WAND ist, dass bei der Montage kein Schmutz oder großer Lärm entsteht.

D-FLEX-WAND kann verwendet werden als:

  • Nachträgliche Abtrennung eines bestehenden Raums
  • Freistehender Raum
  • Temporärer Raum
  • Kellerabtrennung
  • Windfang
  • Raumteiler
  • Begehbarer Kleiderschrank
  • Theke
  • Sichtschutz

Durch diverse Kombinationsmöglichkeiten kann man vorhandene Räume mit der D-FLEX-WAND komplett neu gestallten. Sie ist kombinierbar mit zB.:

  • Glastrennwand
  • Trockenbauwand
  • Ziegelwand
  • Holzständer
  • uvm.

Technische Daten

Rastermaß (RM)
entspricht der Breite des Bausteins und ist in 120 mm oder 125 mm verfügbar.


Die Bausteine sind standardmäßig mit einer Länge von bis zu 8xRM erhältlich.


Die Höhe des Bausteines kann von 120 mm bis 530 mm im Standardmaß gefertigt werden.
Andere Formate bzw. Breiten auf Anfrage

  • Je nach Raumgröße können Abschlußsteine vorproduziert werden oder auf der Baustelle eingeschnitten werden.
  • Durch das geringe Rastermaß ist eine platzsparende Installation möglich.
  • Integration von Leitungen in den Bausteinen (während oder nach dem Einbau)
  • Ausführung auch mit Materialien geprüft nach europäischer Brandverhaltensklasse EUROCLASS B gemäß EN 13501-1 möglich

Zubehör

Als Zubehör können eigenständige Elemente eingebaut werden, wie z.B.:

  • Schreinertüren und Zargen
  • Glastüren
  • Standardtüren
  • Fenster
  • Glaselemente
  • Schränke und Möbel in die Wand integrierbar
  • Schlüsselfach

Oder zusätzliche Komponenten an die Bausteine hinzugefügt werden:

  • Schattenfugen
  • Eckprofile
  • Abschlussprofile
  • Dämmung
  • Akkustikausführung
  • Pinnwand
  • Stoffelement zur Verbesserung der Raumakkustik

Video vom Aufbau


Galerie


Möchten Sie mehr wissen? Fragen Sie uns!

Für eine individuelle Beratung oder ein Angebot besuchen Sie uns in Aigenstadl 19, 94078 Freyung oder kontaktieren uns per E-mail mailto:info@dillinger-technik.de oder Telefon 08551/ 9 166 166.

Über Ihre Anfrage freut sich das Team von Dillinger Technik